Kindernaturschutzgruppe Gwaagge Schaffhausen


Früchte des Speierlings

Anmeldung

Vorname
Name
Strasse Nr.
PLZ/Ort
Notfalltelefon
eMail
Jahrgang
Bemerkungen
Ich bin einverstanden, dass von mir Fotos (ohne Namen) auf der Gwaagge-Homepage veröffentlicht werden.
Ja Nein

Seltene einheimische Baumarten

27. März 2019

Die Chance im Wald auf einen Speierling zu treffen ist sehr gering. Man nimmt an, dass in den Schweizer Wäldern nur noch 500 Bäume dieser Art wachsen. Er gilt als Wildobstbaum und ist einer der seltensten Bäume der Schweiz.
Im Mittelalter und in der Römerzeit war der Baum begehrt. Aus den Früchten, die aussehen wie kleine Birnen oder Äpfel wurde damals Schnaps gebrannt. Im Schutzgebiet Laadel in Merishausen helfen wir Pro Natura bei der Pflanzung von Speierlingbäumen mit.

Bei Dauerregen oder starkem Wind fällt dieser Anlass leider aus. Wir entscheiden am 26. März ob wir den Anlass durchführen können und informieren euch dann per E-Mail.

Treffpunkt: 13:20 Uhr Coop Pronto Bahnhof Schaffhausen
Abschluss: 17:00 Uhr Coop Pronto Bahnhof Schaffhausen
Mitnehmen: Tageskarte Schaffhausen - Merishausen (Zonen 810, 820), dem Wetter angepasste Kleidung, Wanderschuhe, evt. Gartenhandschuhe, Getränk und Zvieri
Anmeldung: Die Teilnehmerzahl ist limitiert. Anmeldung bis Montag 25. März an info@gwaagge.ch oder über das Anmeldeformular auf info@gwaagge.ch oder mit dem Formular rechts!
Versicherung: Versicherung ist Sache der Teilnehmer!

Impressum

Kindernaturschutzgruppe Gwaagge
Gisela Alder
Alpenstrasse 69
8200 Schaffhausen
info@gwaagge.ch

Spenden: BS Bank Schaffhausen
CH55 0685 8565 1699 7750 2

Die Kindernaturschutzgruppe Gwaagge wird finanziell unterstützt durch die Organisationen: